FANDOM


Volvagia Artwork
Ein Artwork aus Ocarina of Time
TitelSubterraner Lavadrachoid
AufenthaltsorteFeuertempel
Effektive WaffenHammer und Master-Schwert
Volvagia ist der Endgegner des Feuertempels in The Legend of Zelda: Ocarina of Time. Dieser schlangenähnliche Drache tyrannisierte einst die Goronen. Vor langer Zeit wurde er von einem Vorfahren von Darunia besiegt. Später wurde er jedoch von Ganondorf wiederbelebt. Dieser fing auch die Goronen, die später Volvagia geopfert werden sollen. Diese muss der Spieler befreien, bevor er sich Volvagia stellen kann.

Geschichte

The Legend of Zelda: Ocarina of Time

Link vs. Volvagia

Link gegen Volvagia (Artwork)

Ursprünglich war Volvagia ein gefährlicher und gefürchteter Drache, der vor vielen Jahren die Menschen und das Goronenvolk terrorisierte. Damals flog Volvagia über die Berge und fraß Goronen bei lebendigem Leib auf. Ein Held, ein Vorfahrer von Darunia, hatte vor den Feuerdrachen zu besiegen. Der Held fand im Feuertempel ein Hammer, bestehend aus Eisen, und lief zu Volvagia, um gegen den Drachen anzutreten. Durch den Hammer konnte der Held Volvagia in einen Kampf verletzen und besiegen. Nachdem der Held in die Geschichte einging, versteckten seine Nachfahren den legendären Hammer im Feuertempel, damit keiner versuchen konnte diesen Schatz zu stehlen.

Als Ganondorf an die Macht kam, wurde Hyrule in ein Refugium des Unheils. Als ob es nicht genug wäre: Ganondorf wollte den Goronen seine Macht zeigen, was passieren würde, wenn man sich ihm widersetzt. Also ließ Ganondorf mithilfe des Triforce der Kraft Volvagia aus dem Reich der Toten wieder ins Leben rufen. Danach konnten Ganondorfs Schergen viele Goronen entführen und sie sperrten die Goronen im Feuertempel ein, damit der Feuerdrache die Goronen verspeisen kann. Darunia konnte dies nicht mitansehen und er war gezwungen seine Brüder zu retten und Volvagia zu besiegen. Doch fehlte ihm etwas, womit er Volvagia töten könnte, nämlich den Hammer. Link drang im Krater des Todesberges ein und konnte sich Zugang zum Feuertempel verschaffen. Am Eingang sah er Darunia vor dem Eingang zum Feuerdrachen. Darunia bat Link den Hammer zu suchen, der im Tempel versteckt wurde. Dabei sollte er die Goronen, die dort eingesperrt wurden, befreien. Weil dies zulange dauern würde, wollte Darunia versuchen ohne den Hammer Volvagia zu besiegen. Nach langer Zeit fand Link endlich die legendäre Waffe und zeigte sich Volvagia in einem Kampf. Doch im Raum von Volvagia fehlte jede Spur von Darunia.

Manga

Im Manga von The Legend of Zelda: Ocarina of Time stellte sich heraus, dass Volvagia von Link als Kind auf dem Marktplatz gekauft wurde. Sie freundeten sich sehr gut an. Sieben Jahre später ist Volvagia zu einem großen Drachen gewachsen. Volvagia wurde durch die böse Macht von Ganondorf vom Bösen besessen und stellte eine Gefahr für die Welt von Hyrule dar. In einem Kampf gegen Volvagia musste Link Volvagia töten und schnitt den Kopf des Drachen durch.

Verhalten im Kampf

Der Kampf findet in einem geschlossenen Raum auf einer Plattform statt, die von Lava umgeben ist. Auf dieser Plattform befinden sich Löcher, in die der Drache hineintaucht. Er taucht zufällig verteilt aus einem der Löcher auf und greift Link mit Flammenwürfen an. Auch fliegt Volvagia an die Decke des Gewölbes, sodass schweres Gestein auf die Plattform fällt. Beim Sinkflug greift er wieder mit Flammenwürfen an. Im Kampf braucht man unbedingt die Goronen-Rüstung, weil der Raum unter extremer Hitze steht. Der Spieler muss zuerst von seinen Angriffen weg bleiben und warten, bis Volvagia in ein Lavaloch hineintaucht. Volvagia wird zufällig aus einem der Löcher mit seinem Kopf raus gucken und er wird da stehen bleiben. Diesen Moment muss man schnell ausnutzen und ihn dann mit dem Hammer angreifen. Nach einem Treffer liegt sein Kopf am Boden. Jetzt muss man schnell das Schwert ziehen und ihn angreifen. Das alles muss man drei- oder viermal wiederholen, um Volvagia zu besiegen.

Galerie

Chinesicher Drache

Volvagia basiert auf einen chinesischen Drachen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki