FANDOM


Unter dem Brunnen
OrtIkana Canyon
Erhaltener GegenstandSpiegelschild
Benötigter GegenstandFlasche,
Gibdos Maske
Der Ikana-Brunnen ist ein Ort in The Legend of Zelda: Majora's Mask. Der Brunnen befindet sich Nordwestlich im Ikana Canyon auf einem Hügel.


Geschichte

Der Brunnen befindet sich im Ikana Canyon. Der Brunnen ist durch der Dürre der Schlucht ausgetrocknet und
Brunneneingang-Emufoto.jpg

Der Eingang zum Brunnen.

verzaubert, daher verbietet die umliegende Gegend (x-bestimmte Person, warscheinlich aus Unruh-Stadt, bleibt unbekannt wer den Zutritt untersagt) ein Eintritt in den Brunnen.

Eine Geschichte erzählt, dass sich ein wertvoller Schatz am Ende des Brunnens befindet. Viele Menschen wagten es den Brunnen zu betreten und diese kamen lebend nicht mehr heraus und wurden von Geistern angegriffen und getötet. Diese Menschen endeten als Gibdos. Sie wurden durch den Zauber zu schreckliche Mumien, die noch heute darin ihr Unwesen treiben. Sogar ein legendärer Mumienjäger betrat den Brunnen und wurde getötet.

Pamelas Vater wagte einen Versuch diesen Brunnen genauer zu untersuchen. Der Vater fiel zum Opfer seiner eigenen Studie und er wurde ebenfalls verzaubert und wurde im Schrank in der Musik-Box von seiner eigenen Tochter, Pamela, eingesperrt. Der Vater wurde zum Mumienmenschen, dessem Herz als Mensch trotzdem schlug. Der Brunnen verbirgt einen Eingang in die Ruinen von Ikana. Es handelt sich um ein Labyrinth und jeder falscher Weg und Vorgehensweise wäre fatal, weil Link viele Gegenstände braucht. Die Türen wurden durch die Gibdos gesperrt und diese bewachen die Türen. Hier wird Gibdos Maske zwingend benötigt, weil man sonst von den Gibdos angegriffen wird. Mithilfe der erwähnten Maske ist Link in der Lage mit den Gibdos zu sprechen. Mit dem Kommentar: "Hinfoooort! Hinfoooort!", verlangen sie alles mögliche von Link. Meistens möchten sie etwas aus einer Flasche, wie Milch, Heißes Quellwasser, Blaues Elexier und ein Irrlicht. Sie verlangen auch Bomben und Wundererbsen. Hat man nicht die gewünschten Items bei sich, gewährt ein Gibdo kein Zugang. Link geht in den Brunnen um den Schatz zu finden. Es handelt sich um den Spiegelschild (Majora's Mask). Dieses wertvolle Item befindet sich am Ende des Labyrinths. Nachdem der Schatz geborgen wurde, entfernt Link mithilfe des Schildes einen Steinblock, der ein Geheimgang hinter sich verbirgt. Dieser Gang führt zu den Ruinen von Ikana.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki