FANDOM


Stalfos
Stalfos.png
Erste ErscheinungThe Legend of Zelda (1986)
Weitere AuftritteThe Legend of Zelda: A Link to the Past,
The Legend of Zelda: Link's Awakening,
The Legend of Zelda: Oracle of Seasons,
The Legend of Zelda: Oracle of Ages,
The Legend of Zelda: The Minish Cap,
The Legend of Zelda: Ocarina of Time
TitelStalfos-Ritter
Aufenthaltsorteprimär in Dungeons

Stalfos sind skelettartige Gegner, die bereits im ersten Zelda ihr Debüt feiern. Sie sind stets mit einem Schwert bzw. Säbel bewaffnet und tragen manchmal einen Schild. Sie werden auch Stalfos-Ritter genannt. Sobald sie Link sehen rennen sie auf ihn zu und schlagen mit ihrer Waffe auf ihn ein. Der Schild dient hier lediglich zum Abblocken von Links Angriffen. Wenn ein Mensch bzw. Elf stirbt, wird aus ihm ein Stahlfos. Übrigens gilt das für Kokiri's nicht, denn diese werden wenn sie sich in den verlorenen Wäldern verlirren zu einem Horror Kid.

Auftritte

The Legend of Zelda (1986)

Stalfos aus The Legend of Zelda trugen zudem manchmal Schlüssel bei sich, die der Spieler nur dann ergattern konnte, wenn er sie besiegte. Wenn man Gibdos verbrennt verwandeln diese sich ebenfalls in Stalfos.

The Legend of Zelda: A Link To The Past & Folgende

Einen weiteren Auftritt hatten die Stalfos-Ritter in The Legend of Zelda: A Link To The Past. Hier unterscheidet man zwischen den roten Stalfos und den blauen Stalfos. Die roten Stalfos sind dazu in der Lage ihren Kopf von ihrem Körper zu trennen und ihn als Wurfgeschoss auf den Spieler zu werfen. Hingegen die blauen Stalfos einen konstant mit Knochen befeuern. Diese Eigenschaften behielten die Stalfos in The Legend of Zelda: Link's Awakening, The Legend of Zelda Oracle of Seasons, The Legend of Zelda: Oracle of Ages und The Legend of Zelda: The Minish Cap bei.

The Legend of Zelda: Ocarina of Time

Etwas gefährlicher wurden die Stalfos erst in The Legend of Zelda: Ocarina of Time. Dort halten sie nicht nur mehr aus, sondern können mit ihrer relativ hohen KI geschickt ausweichen und selber zu einem gewagten Sprung-Angriff ansetzen. Hier trugen sie erstmals eine richtige Rüstung. In The Legend of Zelda: Links Awakening, The Legend of Zelda: Oracle of Seasons, The Legend of Zelda: Oracle of Ages trugen sie lediglich einen Umhang.

The Legend of Zelda: Links Awakening (DX)

In The Legend of Zelda: Link's Awakening stellte ein großer Stalfos-Ritter den Zwischenboss des 5. Levels, das Fischmaul dar, gegen den man insgesamt vier mal antreten musste. Um ihn zu besiegen musste er mit dem Schwert zurückgedrengt und bearbeitet werden bis er in sich zusammenfiel. Anschließend muss man eine Bombe rechtzeitig auf den Knochenhaufen platzieren. Das musste man etwa 3 mal wiederholen und er war besiegt. Das besondere an ihm ist, dass er der einzige Stalfos ist, der in der Lage ist zu sprechen. Zudem ist er der einzige Stalfos, der den Dungeon-Gegenstand (Fanghaken) aus seiner Truhe entwendet und lediglich eine Nachricht für Link in ihr hinterlässt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki