FANDOM


Roter Leuenkönig
TWWHD Link Sailing.png
In Japanisch赤獅子の王
Erster AuftrittThe Wind Waker (2002)
Weitere AuftritteHyrule Warriors Legends

Der Rote Leuenkönig (赤獅子の王 Aka shishi no ō?, wörtlich übersetzt als König der roten Löwe in japanisch) ist ein wichtiger Charakter in The Legend of Zelda: The Wind Waker und begleitet Link auf seinem Abenteuer. Er dient als Transportmittel und unterstützt Link, indem er ihn zu den verschiedenen Zielorten führt. Der Leuenkönig rettet Link nachdem er vom Maskenkönig auf das offene Meer geschleudert wurde. Er scheint die Hüter der drei Deamonts zu kennen. Zudem spricht er hylianisch, welches nur noch wenige Personen beherrschen. Er ist es auch, der Link den Taktstock des Windes überreicht.

Biografie

Anfangs ist wenig über ihn bekannt. Man erfährt allerdings von ihm, dass er das einzige sprechende Schiff ist. Er rettet Link, nach seinem ersten Versuch seine Schwester Aril zu befreien. Daraufhin bringt er Link nach Port Monee. Dort klärt der Leuenkönig Link über Ganondorf auf und bittet ihn ihn aufzuhalten. Nachdem der Held ein Segel beschaffen hat, da das Schiff keines besitzt, brechen sie zu ihrem ersten Zielort auf.

Angekommen auf der Insel Drakonia, übergibt er Link den Taktstock des Windes, der einst dem König von Hyrule gehört haben soll, und bringt ihm die Grundlagen im Umgang mit ihm bei. Anschließend trägt er Link auf, Valoo zu treffen und von ihm Dins Deamont zu empfangen. Nach dem Erhalt des Deamont, reisen sie Richtung Süden weiter.  Im Süden erreichen sie die Insel Tanntopia, welcher vom Deku-Baum gehütet wird. Außerdem erklärt der Leuenkönig Link, dass der nächste Deamont im Besitz des Deku-Baumes ist. Auch diese Aufgabe wird von Link gemeistert und sie brechen zur nächsten Insel auf. Der rote Leuenkönig ahnt bereits schlimmes, da Ganondorf immer einen Schritt voraus zu seien scheint. Später erreichen sie die völlig zerstörte Insel Ichthusk, die einst Heimat von Jaboo war. Dort treffen sie auf den Postboten Larciel, der ihnen den Aufenthaltsort von Jaboo sagen kann. Leider sind auch die Piraten an diese Information gekommen und wollen selbst den Deamont bekommen. 

Sofort brechen die beiden nach Port Monee auf, da die Piraten dort vor Anker liegen sollen. Der Leuenkönig trägt Link auf heraus zufinden, was die Piraten vorhaben. Link beendet die Aufgabe erfolgreich und kehrt mit Bomben zurück. Link und der Leuenkönig machen sich nun auf den Weg nach Präludien, wo sich Jaboo aufhalten soll. Mit den Bomben öffnen sein Versteck und erhalten von ihm den letzten Deamont. Anschließend machen sich Link und der Leuenkönig auf, die Deamonts an ihre rechtmäßigen Plätze auf den Triangel-Inseln zu bringen. Durch die Kraft der Deamonts wird taucht der Turm der Götter unter dem Meeresspiegel auf und der Leuenkönig bittet Link, die Prüfung der Götter anzunehmen. Nachdem Link die Prüfung gemeistert hat und sich ein Tor unter den Meeresspiegel öffnet, leitet der Leuenkönig Link in die Unterwasserwelt, in der sich das alte Schloss Hyrule befindet. Dort zieht Link das legendäre Master-Schwert und begibt sich anschließend zur Verwunschenen Bastion um sich mit dem Schwert Ganondorf entgegenzustellen. Doch findet Link rasch heraus, dass das Schwert nicht seine eigentlich Macht besitzt und zusammen mit Tetra muss Link von dort wieder fliehen.

Zurück in Schloss Hyrule gibt der Leunenkönig seine wahre Identität als König Daphnos Johanson von Hyrule, dem letzten König Hyrules, preis. Als Ganondorf zurückkehrte, bat er die Götter um Hilfe, welche das Land fluteten um es von Ganon zu reinigen. Die darauf folgenden Jahrhunderte verbrachte er damit, den legendären Helden zu finden, der Ganondorf besiegen kann. Und schließlich fand er Link. Dazu erklärt er auch Tetra von ihren adligen Vorfahren.

Mit dem neuen Wissen machen sich Link und der Leuenkönig auf die Macht des Master-Schwertes wiederherzustellen. Dafür suchen sie zunächst die Weisen Fodo und Lart auf, die ihnen bitten ihre Nachfolger zu finden. Mit der Kraft der neuen Weisen schafft es Link die wahre Kraft des Schwertes wieder herzustellen. Anschließend erklärt der Leunenkönig Link, dass er erst das zersplitterte Triforce des Mustes finden muss, bevor er nach Hyrule zurückkehren kann. Das Triforce wurde über das gesamte Meer verteilt.

Später findet der Leuenkönig finde, dass auch er über Ganons Kastell die Verwunschene Bastion, und wieder zurück, erreichen kann. Im Laufe des finalen Kampfes gegen Ganondorf, gelingt es dem König das vereinte Triforce als erstes zu berühren. Seinem Wunsch zur Folge wird die Barriere um das Schloss herum aufgehoben und Hyurle mitsamt Ganondorf und dem König gehen in den Fluten unter.

Kompatibilität von Items

Der rote Leuenkönig benötigt ein Segel, um das Meer effektiv überqueren zu können. Dies erhält man bei seinem ersten Aufenthalt auf Port Monee von Suzunari. Nachdem man den Greifhaken erhalten hat, kann man ihn an Bord als Bergungskran einsetzten und Schätze vom Meeresboden heben. Man kann den Bogen und den Bumerang jeder Zeit verwenden. Mit den Bomben kann man eine Bordkanone verwenden, um auf Gegner zu schießen. 

Wissenswertes

  • Die Silhouette des roten Leuenkönigs befindet sich im Hintergrund des Titels.
  • Die Neptunos sind dem Leuenkönig etwas schuldig. Die Gründe bleiben aber unbekannt.
  • Die Minitendo-Figur des Leuenkönigs erhält man, wenn die Sammlung komplettiert wurde.

Bildergalerie

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki