FANDOM


Riesenwirbelattacke (Twilight Princess)
Die Riesenwirbelattacke
Gelernt vonAlter Krieger
ZweckKönnen Gegner stark verletzen.
Die Riesenwirbelattacke ist eine Okkulte Kunst in The Legend of Zelda: Twilight Princess. Diese okkulte Kunst ist die letzte erlernbare Fähigkeit. Der Alte Krieger kann Link diese Fähigkeit beibringen. Die Riesenwirbelattacke ist eine stärkere Form der normalen Wirbelattacke und kann eingesetzt werden, sobald die Herzen von Link vollständig geheilt sind. Sie ist doppelt so stark wie eine normale Wirbelattacke. Sind alle Herzen nicht vollständig geheilt, so kann auch Link die Riesenwirbelattacke nicht einsetzen. Um diese okkulte Kunst einzusetzten, kann Link sein Schwert mit der B-Taste aufladen. Oder man dreht den Joypad einmal im Kreis (Richtung ist dabei egal) und drückt die B-Taste. Setzt Link diese Attacke ein, entsteht ein großer Wirbel. Viele Gegner können auf diese Weise mit einem Angriff dadurch besiegt werden. Durch diese Attacke kann ein Schattengarde sein Gleichgewicht verlieren, nur wenn seine Rüstung zerstört wurde. Diese Okkulte Kunst wirkt auch sehr effektiv gegen Zanto (Endgegner) und Ganondorf (Twilight Princess).


Siehe auch

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki