FANDOM


Octor ist der zweite Endgegner in The Legend of Zelda: Phantom Hourglass. Man begegnet ihm auf der nordöstlichen Seekarte nachdem man diese im Meereskönigtempel gefunden hat.

Kampf

Octor fliegt auf einem Wirbelsturm. Er greift mit drei kleineren Wirbelstürmen an die er fächerförmig in Links Richtung schiesst. Später fliegt er knapp über den Boden und versucht Link zu tackeln. Angreifbar ist Octer nur, indem man Bomben oder Donnerblumen auf das Loch im Boden wirft, wo gerade Luft herauströmt, während Octer darüber schwebt. Daraufhin fällt er betäubt zu Boden und Link muss ihn mit dem Schwert bearbeiten. Danach zerfällt Octer zu Lebenssand und der Lichgeist der Weisheit Leif erscheint.

Ausehen

Octor sieht aus wie ein Oktopus. Er hat allerdings nur vier Tentakeln. Sein Kopf ist im vergleich zum Körper sehr groß.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki