FANDOM


Mipha
BoTW-Zora
In Japanischミファー
Erster AuftrittBreath of the Wild (2017)
GeschlechtWeiblich
TitelPrinzessin der Zoras
Recke der Zoras
Aufenthaltsort(e)Dorf der Zoras
FamilieSidon (jüngerer Brüder)
GruppierungenRecken Hyrules
VolkZora
Mipha (ミファー Mifā?) ist eine Hauptfigur des in 2017 erschienen Spiels The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Mipha war die Prinzessin der Zoras, welche eine besondere Gabe besaß, die sonst kein Zora hatte. Mit ihren Händen konnte Mipha die Wunden anderer heilen. Mipha wurde als Recke der Zoras zum Krieger des Titans Vah Ruta gewählt.

Hintergrund

In der Vergangenheit

Mipha war eine schüchterne Zora Prinzessin, die als einziger Zora die Gabe hatte, die Wunden der anderen zu heilen. Wie es in einer Erinnerung gezeigt wird, waren Mipha und Link gute Freunde. Mipha hatte nach Aussagen ihres Vaters und ihres Bruders sogar mehr als nur Freundschaft für Link empfunden. Der König der Zoras erklärte, dass sie sogar die Zora-Rüstung eigens für Link angefertigt hatte.

Als Hyrule sich auf die Verheerung Ganons vorbereitete, wurde Mipha als Kriegerin des Titan Vah Ruta gewählt. Noch bevor Ganon zurückkehrte, heilte sie einst eine Wunde von Link und erzählte von ihren gemeinsamen kleinen Abenteuern. Als schließlich die Verheerung zurückgekehrt war, wurde Mipha von Ganons Magie im Titan Vah Ruta festgehalten und schließlich lies sie ihr Leben im Kampf gegen Ganon. Seither war sie im Titan Vah Ruta gefangen. Jedoch wusste sie stets, dass Link kommen würde um ihre Seele zu retten.

100 Jahre nach der Verheerung

Als Link zusammen mit Prinz Sidon, Miphas jüngeren Bruder, Vah Ruta besänftigten und Link schließlich den Wasserfluch Ganons vernichtet hatte, wurde gleichzeitig Miphas Seele befreit. Nach Links Kampf mit dem Wasserfluch, gab sie Preis, dass sie nun nichts mit ihrer Gabe anfangen könne. Deswegen übergab sie die Kraft an Link. Schließlich bedankte sie sich bei Link noch eins und verabschiedete sich von Link, bevor sie zusammen mit Vah Ruta sich auf machte Ganon zu schwächen. Auf einen Berg vor dem Dorfe der Zoras blicke Miphas Seele auf Schloss Hyrule und bat Vah Ruta darum, Ganon so gut zu schwächen wie der Titan es könne. Dies wäre das einzige was sie für Link tun können, erklärte Mipha anschließend.

Äußere Erscheinung

Äußerlich erscheint Mipha wie ein normaler Zora. Jedoch waren ihre Schuppen rot und nicht blau gefärbt, wie die meisten Zoras. Diese Eigenschaft teilt sie jedoch mit manchen Zoras, sowie ihren Bruder. Mipha trägt silbernen Schmuck an ihren Körper voran blaue Edelsteine hingen. Dazu trägt sie ein hellblau gefärbtes Tuch um ihren Körper, welches von einen blauen Edelstein zusammengehalten war. Ihre Augen waren gelb gefärbt und sie trägt silbernen Schmuck mit hellblauen Edelsteinen um ihren Kopf. Vor ihrem Ableben war Mipha stets mit ihrer Lanze zu sehen. Sie hatte einen relativ muskulösen Körperbau.

Wissenswertes

  • Die Lanze, die Mipha in ihrem Charakter-Artwork trägt, ist die Lichtschuppenlanze, die Link im Spiel auch erhalten kann.
  • In der deutschen Version von Breath of the Wild wurde Mipha von Nora Jokhosha synchronisiert.

Galerie

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki