Fandom

Zeldapedia

Kakariko

682Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Kakarikotp.jpg
Ein Screenshot aus Twilight Princess
Erster AuftrittA Link to the Past
RegionenEldin (Gebiet)
Kakariko ist ein Dorf im Land Hyrule und spielt in verschiedenen Zelda Teilen eine wichtige Rolle. Die Geschichte und geographische Lage von Kakariko ändert sich bei jedem Zeldateil, auch wenn wohl in jedem das gleiche Dorf gemeint ist.

Auftritte

A Link to the Past

In diesem Spiel ist Kakariko erstmals die Heimat von Link. Sahasrahla ist der Dorfälteste von Kakariko. Es ist aus dem Dorf geflüchtet, weil er ahnte, dass Agahnims besessene Soldaten nach ihm suchen würden. Link führte hier ein unbeschwertes Leben, bis überall Fahndungsbriefe von ihm hangen. Nun wird er von vielen Dorfbewohnern aus Angst gemieden. Kommt Link einer solchen Person zu nahe, rennt sie in ihr Haus und er wird von einigen Wachen attackiert. Aber einige Personen sind trotzdem hilfsbereit. Unter anderem kann Link hier eine Flasche kaufen. Sobald Link die Schattenwelt betritt, befindet sich hier Blind's Versteck. In der Schattenwelt befindet sich hier das fünfte Dungeon. Im Südosten befinden sich die Schmiedbrüder.

Ocarina of Time

Kakariko.jpg

Kakariko

In diesem Teil liegt Kakariko am Fuss des Todesberges und wurde von Impa gegründet. Als junger Link kommt er in dieses Dorf auf dem Weg zum Todesberg. Anfangs lässt ihn die Wache nicht durch, als er ihr aber Zeldas Brief zeigt, darf er passieren.

Das Dorf ist von großer Bedeutung für die Haupthandlung des Spiels, denn es steht direkt über dem Gefängnis eines Dämons, welcher auch als Bongo Bongo bekannt ist. Kommt man nach dem Zeitsprung von sieben Jahren in Kakariko an, wird man Zeuge davon, wie dieses Monster, gestärkt durch Ganondorfs Macht, aus dem Brunnen entkommt. Es ist unsichtbar, denn es kann nur mit dem Auge der Wahrheit gesehen werden. Dieses findet man am Grund des Brunnens, dem Verlies des Dämons.

Das Dorf dient zudem als Zuflucht für die Leute aus Hyrule-Stadt, welche von Ganondorf komplett verwüstet wurde. Hier lauern nur noch seine Diener, meist in Form von Mumien.

Skulltulla-Haus

In diesem Haus lebt eine wohlhabende Familie, die verflucht wurde. Bringt man ihnen 10, 20, 30, 40, 50 und 100 Skulltulla-Symbole, bricht der Fluch und sie überlassen euch Geschenke wie Herzteile oder größere Geldbörsen. Hier stellt sich die Frage, warum eine reiche Familie in Kakariko wohnt, wo doch das Dorf für die ärmeren Stände gebaut wurde?

Mühle/Brunnen

Diese beiden Orte sind die wichtigsten auf Kakariko. Man muss als Erwachsener dem Müller seine Okarina zeigen, woraufhin man die Hymne des Sturms lernt, die man benutzen muss, um den Brunnen zu leeren. Nun muss man als Kind heruntersteigen, um sich das Auge der Wahrheit zu holen. Als Erwachsener bricht der Schattendämon aus dem Brunnen, woraufhin man von Shiek die Nocturne des Schattens erlernt, mit dem man sich zum Tempel, in dem der Dämon ist, teleportieren kann.

Friedhof

Der Friedhof liegt hinter Kakariko, hier kann man sich den Fanghaken von Boris besorgen. Kurios: Laut Impa wurde das Dorf erst kürzlich gegründet, doch der Friedhof ist voller Gräber. Auch nach dem siebenjährigen Zeitsprung hat sich die Zahl der Gräber nicht wirklich stark verändert.

Twilight Princess

Auch hier liegt Kakariko am Fuss des Todesbergs, auch wenn er hier bewusst Feuerberg genannt wird. Allerdings ist es wohl ein neu gebautes Kakariko, da die Mühle und der Brunnen fehlen. Der Friedhof ist noch da, der allerdings nicht gepflegt wird und auch Boris ist nicht mehr da. Interessant ist das Zora-Grab, das versteckt hinter dem Friedhof liegt. Allerdings gibt es in Twillight Princess noch ein anderes Kakariko. Auch wenn nur vom vergessenen Dorf die Rede ist, steht auf einem Schild Old Kakariko. Allerdings ähnelt auch dieses Kakariko nicht dem aus Ocarina of Time.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki