FANDOM


Ignis-Spitze ist ein Ort in The Legend of Zelda: The Wind Waker. Die Insel ist ein riesiger aktiver Vulkan.

Geografie

Die Insel hat die Koordinaten F3. Der nächstgelegene Teleporter liegt bei Drakonia. Die Insel ist ein aktiver Vulkan, Link kann also nicht einfach so an Land gehen. 

In der Story 

Nachdem Link von der Feen-Königin die Feuer- und Eispfeile erhalten hat, kann man den Vulkan mit einen Eispfeil einfrieren. Dadurch wird der Lavastrom, der aus der Spitze kommt, unterbrochen und der Eingang zum Inselinneren wird freigelegt. Link hat jetzt fünf Minuten Zeit auf die Vulkanspitze zu kommen und in das Innere zu gelangen. Dort springt man über die Platten in der Lava. So kommt man zu zwei Monopendras die man besiegen muss. Die nun erschienene Truhe enthält die Kraftarmbänder. Der Countdown stoppt und der Vulkan bleibt inaktiv.

Nebenaufgaben

Im Südwesten der Insel befindet sich ein Oktalus. Besiegt man ihn erhält man 100 Rubine.

In den umliegenden Gewässern ist ein Wachtturm den man erobern kann. Als Beute winken 10 Rubine und eine Goldfeder.

Neptunos

Der Neptunos, den man vor der Insel trifft, gibt einen folgende Information, wenn man ihn füttert:

,,...In diesem munter brodelden Riesenvulkan soll ein sagenhafter Schatz schlummern! Dumm ist nur, dass man sich beim Versuch den zu holen im wahrsten Sinne des Wortes die Finger verbrennt und wahrscheinlich den ganzen Rest noch gleich mit! Aber eine Region im Norden und vier Regionen im Westen von hier soll es ein Artefakt zu finden geben, mit dem man einfach alles einfrieren können soll! Das solltest du dir vielleicht besorgen!..." 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki