FANDOM


Horror Kid Artwork (Ocarina of Time)
Ein Artwork aus Ocarina of Time
Erster AuftrittOcarina of Time (1998)
HeimatHyrule
Horror-Kids sind wiederkehrende Charaktere tauchen zum ersten Mal in The Legend of Zelda: Ocarina of Time auf. In Ocarina of Time sind Horror-Kids Kokiri Kinder, die sich in den Verlorenen Wäldern verlaufen haben.

Aussehen

Horror-Kids in Ocarina of Time sind in etwa so groß wie der junge Link. Sie tragen ein langes, rot-braunes, kurzärmliges Hemd. Über dem Hemd haben sie um den Hals eine breite grüne Krause, unter dem Hemd ragt eine grüne Hose bis an die Knie. Sowohl Krause als auch Hose sind zerfranst, ebenso die grünen Handschuh. Ihr Hut ist von derselben Farbe wie das Hemd und die Schuhe und erinnert an einen Strohhut. Der Kopf ist eine schwarze Kugel mit gelben Knopfaugen und einem hellen, schnabelförmigen Mund. Seine dünnen Gliedmaße sind holzbraun. Um Hut und Hemd trägt ein Horror-Kid Gurte aus weißen Ringen, auch an seinem Schuhwerk befinden sich solche Ringe. Horror Kids haben Querflöten bei sich, und tanzen zu ihrem Spiel, indem sie ausgelassen von einem Fuß auf den anderen wippen.

Entstehung

Horror-Kids sind an sich nicht böse, eher verwirrt und ratlos, da sie ihre Erinnerungen verloren haben und „die Tage einzeln leben, nicht als Woche oder Monat“.

Wenn sich ein Kokiri Kind in den verlorenen Wäldern verirrt, wird es nach einer Zeit alle seine Erinnerungen verlieren, wird alles vergessen: vorheriges Leben, Eltern, Außenwelt. Wenn so ein Kind alles vergessen hat, verliert es auch sein Gesicht (welches es aber gerne mit Masken ersetzt), und ist ab diesem Zeitpunkt dazu verdammt, für alle Ewigkeit in den Wäldern zu spielen, auf der Suche nach Freunden, nach einem Gesicht und nach den verlorenen Erinnerungen.

Auftritte

The Legend of Zelda: Ocarina of Time

Horror-Kids tauchen in den Verlorenen Wäldern auf. Die Wälder bilden ihr Zuhause. Der junge Link kann mit ihnen spielen, indem er seine Okarina zückt und Töne spielt. Wenn man erfolgreich war, erhält Link zwei Herzteile. Besucht man als erwachsener Link die Verlorenen Wälder, dann werden die Horror-Kids Link angreifen, indem sie Nüsse auf ihn schießen. Greift man sie an, können sie verschwinden.

The Legend of Zelda: Majora's Mask

In Majoras Mask spielen die Horror Kids eine besonders wichtige Rolle. Jedoch kommt nur ein einziges Horror Kid im ganzen Spiel vor. Später stellt es sich dann heraus, dass es dasselbe Horror Kid ist, dem man in Ocarina of Time eine Maske verkauft. Zum ersten Mal trifft man es in den Verlorenen Wäldern. Es stielt sowohl Links Okarina als auch sein Pferd Epona, auf dem es flieht. Außerdem nimmt das Horror Kid Link seine menschliche Gestalt und verwandelt ihn in Deku-Link, eine Form in der Link einem Deku gleicht. Diese Macht verleiht ihm Majoras Maske, die es dem Besitzer des Fröhlichen Maskenladens stahl. Obwohl das Horror Kid eine Menge Chaos anrichtete, ist an dem drohenden Untergang Terminas dennoch Majoras Maske schuld. Sie instrumentalisierte das Horror Kid für ihre Zwecke. Jenes hingegen war nur frustriert, da seine Freunde es verlassen hatten.

The Legend of Zelda: Twilight Princess

Das Horror-Kid taucht in Twilight Princess zum ersten Mal im heiligen Hain auf. Link begibt sich dort hin, um das Master Schwert zu erlangen und muss vorerst vom Horror-Kid buchstäblich durch den kleinen Wald geführt werden. Dabei lässt das Horror-Kid seine Marionetten, die klappernd von den Bäumen fallen, auf Link los. Nach dem es Link erstmals zum Mittelpunkt geführt hat, verschwindet es und sagt, dass man es suchen solle. Wenn man sich das zweite Mal, diesmal als Mensch sich in den Hain begibt, "führt" das Horror Kid den Spieler noch einmal zum Mittelpunkt. Dieses Mal ist es etwas schwieriger das Horror Kid zu erwischen, da es sich manchmal auf Bäumen versteckt. Nachdem Link ein erneutes Mal am Mittelpunkt angekommen ist, sagt das Horror Kid, dass es Spaß gehabt hatte und verschwindet vollkommen. Danach taucht das Horror Kid in Twilight Princess auch nicht mehr auf und der heilige Hain ist wieder normal, sprich nicht mehr so sehr verwirrend.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki