Fandom

Zeldapedia

Gesicht der grimmigen Gottheit

682Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Gesicht der grimmigen Gottheit
Gesicht der grimmigen Gottheit (Maske)-Screenshot.png
Ein Screenshot aus Majora's Mask
Erster AuftrittMajora's Mask (2000)
FundortIm Mond
Das Gesicht der grimmigen Gottheit ist eine Maske in The Legend of Zelda: Majora's Mask. Diese Maske ist die stärkste Maske des Spiels. Sie gehört zu den Verwandlungsmasken.

Beschaffung

Link kann sie nur erhalten, wenn er bereits alle anderen Masken gesammelt und alle vier Tempel gemeistert hat. Im Inneren des Mondes warten fünf Kinder auf Link. Vier der Kinder laufen um einen großen Baum. Link muss sie alle ansprechen (die Reihenfolge ist nicht wichtig) und ihnen insgesamt 20 Masken abgeben (alle, außer den Verwandlungsmasken), um jeweils ein kleines Labyrinth als Deku-Link, als Gorone, als Zora und als Mensch absolvieren zu können. Gelingen Link alle diese Labyrinthe, erhält er vom letzten der Kinder, das am Baum sitzt, das Gesicht der grimmigen Gottheit. Das Gespräch mit diesem Kind startet gleichzeitig den Endkampf gegen der Majoras Maske. Verfügt Link nicht über alle benötigten Masken, so muss er den Endkampf ohne das Gesicht der grimmigen Gottheit bestreiten.

Kräfte

Die Maske erlaubt es ihm, sich in eine mächtige, grimmige Gottheit zu verwandeln. In dieserm Form ist Link größer, trägt eine weiße Kombo aus Tunika und Rüstung und kämpft mit einem Doppelhelix-Schwert, das unter Einsatz von der Magiemanakraft auch Energiebälle auf die Gegner feuern kann. Grimmiger Gottheits-Link ist größer als der gewöhnliche, ältere Link aus The Legend of Zelda: Ocarina of Time. Er ist sogar noch größer als die Zombies und kann (manchmal fast), ohne auf andere Objekte zu klettern, an einigen Kanten hochspringen und kann am weitesten springen von allen anderen Formen von Link. Diese Maske lässt sich nur in Endgegnerkämpfen aktivieren, bleibt Link jedoch auch nach dem Kampf gegen Majoras Maske beim nächsten Start des Spieles erhalten. Man kann auch noch vor oder während den Credits den Reset-Knopf drücken.

Theorien

Das Gesicht der grimmigen Gottheit und die Majoras Maske sind beide sehr gefährliche Masken. Beide Masken sind einander sehr ähnlich. Der Träger kann die dunklen Kräfte freisetzen und dazu verleitet kaltblütige und völlig scharmlos Dinge anzustellen. Beide Masken haben unterschiedliche Eigenschaften:

Das Gesicht der grimmigen Gottheit war noch vor Links Geburt eine wilde Gottheit der Zerstörung. Man kann davon ausgehen, dass die wilde Gottheit von Natur aus aggressiv war, um übermächtige Wesen zu vernichten. Ihre Macht ist stark genug, um die Umgebung in Schutt und Asche zu legen. Man kann daraus schließen, dass die Grimmige Gottheit erschaffen wurde, um böse Wesen mit seiner Kraft zu töten.

Die Majoras Maske ist auch in der Lage sein Umfeld zu vernichten. Jedoch hat die Seele der Majoras Maske eine andere Eigenschaft: Sie bringt ihren Träger dazu die Maske aufzusetzen. Wenn dies geschieht, besetzt die Seele den Körper des Trägers und verführt ihn zu bösen Taten. Kurz gefasst: Es ist ein Wesen, das zerstörungswütig und kaltblütig ist, um jeden Ort der Welt eins nach dem anderem zu zerstören. Das Verhalten der Seele der Majoras Maske ist durchweg böse.

Die Grimmige Gottheit hingegen ist nur im Kampf gegen ein übermächtiges Monster zerstörungswütig. Woher der Maskenhändler die Maske hat bleibt unklar. Wieso die Majoras Maske Link das Gesicht der grimmigen Gottheit gab, bleibt ebenfalls unklar. Warscheinlich wollte die Maske, dass die mächtigsten Wesen sich gegenseitig in einem Kampf vernichten.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki