Fandom

Zeldapedia

Gekko

682Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Ein Gekko
Ein Gekko aus Majora's Mask
AufenthaltsorteDämmerwald Tempel,
Schädelbucht Tempel
AttackenSchnapper,
Schizo-Schleim,
Verprügeln
Effektive WaffenSchwert,
Pfeile,
Eis-Pfeile,
Hasenohren
Gekkos sind Mini-Bosse in The Legend of Zelda: Majora's Mask. Diese Gegner begegnet Link zweimal: Einmal im Dämmerwald Tempel, wo ein Gekko auf ein Schnapper steigt und versucht Link zu überrollen, und beim zweiten Mal im Schädelbucht Tempel. Im Schädelbucht Tempel ruft der Gekko den Schizo-Schleim, ein riesiger Schleim, und versucht Link in der Blase gefangenzuhalten, um ihn mit mehreren Schlägen anzugreifen. Nachdem ein Gekko besiegt wurde, verwandelt er sich in seiner ursprünglichen Form, ein Frosch, zurück.

Gekko und Schnapper

Ein Gekko reitet auf ein Schnapper
Anfangs begegnet Link den Gekko oberhalb des Dämmerwald Tempels und bewacht den Masterschlüssel. Zuerst hüpft der Gekko in Richtung und greift Link mittels Füße und Hände an. Weil sich ein Gekko ziemlich langsam bewegt, braucht Link nicht lange auszuweichen und kann ihn angreifen. Nach 3-5 Angriffe ruft der Gekko ein Schnapper, steigt auf ihn und "reitet" los. Der Schnapper bewegt sich schnell auf Link zu und prallt gegen die Wände. Ein Schnapper, auch dieser Schnapper, zeigt seine Schwachstelle nicht, solange er steht und der Gekko bleibt vor Links Angriffe geschützt. Für Link gibt es nur noch die Möglichkeit sich in Deku-Link zu verwandeln, in eine Deku-Blume abzutauchen und kann erst dann herausspringen, wenn der Schnapper sich über die Blume dreht. Falls Deku-Link die Schwachstelle aufdecken konnte, fällt der Gekko herunter und läuft im Raum herum. Zwar ist der Gekko nun hilflos, aber Link verschießt erstmal mittels dem Heroen-Bogen Pfeile auf den Gekko, wenn er stehen bleibt. Nun fällt er und läuft zurück. Das ganze wiederholt sich nochmal und Link wendet die selbe Taktik an und der Gekko wird besiegt.

Schizo-Schleim

Der Schizo-Schleim
Beim zweiten Treffen im Schädelbucht Tempel versucht der Gekko nochmal Link mit ein paar Schlägen zu konfrontieren. Weil Link schon vorher gegen ein Gekko kämpfte, zögert er nicht und greift ihn an. Zwar ist Link der Hilferuf des Gekkos bewusst, doch rechnet er nicht damit, dass der Gekko den Schizo-Schleim, ein riesiger, geleeartiger Schleim in Form einer Blase, ruft. Der Schizo-Schleim steigt empor und versucht auf Link zu stürzen, um ihn im Inneren des Schleimes gefangenzunehmen. Ist Link im Schleim gefangen, verprügelt der Gekko, der im Schleim sitzt, sein Gegenüber und schleudert Link aus dem Schleim heraus. Link kann nicht vor dem Schleim flüchten, sobald der Schleim auf Link fällt. Für Link gibt es nur eine Möglichkeit: Sekunden bevor der Schleim auf Link fällt, muss Link ein Eis-Pfeil abschießen in Richtung des Schleimes. Der Schleim gefriert zu Eis, fällt zu Boden und zerteilt sich in mehrere Schleime. Der Gekko ist nun frei und läuft im Raum herum. Nun muss Link dem Gekko hinterherlaufen und ihn angreifen. Allerdings werden die Schleime Link im Weg im stehen und könnten ihn beim Hinterherlaufen aufhalten. Falls der Gekko erfolgreich angegriffen wurde, können sich alle Schleime zusammenfügen, der Gekko hüpft nochmal in den Schleim hinein und das ganze wird sich nochmal. Auch wendet hier wendet Link seine Taktik ein und der Schizo-Schleim und der Gekko werden besiegt.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki