FANDOM


Link Artwork 1 (Ocarina of Time).png
Stub.
Dieser Artikel ist noch Ausbaufähig. Du kannst Zeldapedia helfen indem du den Artikel erweiterst.
Ganondorf (Twilight Princess).png
Schattenfürst, Ganondorf
TitelSchattenfürst
AufenthaltsorteEbene von Hyrule
AttackenSchwert der Weisen
Effektive WaffenMaster-Schwert

Ganondorf ist der finale Endgegner in Twilight Princess. Er gab Zanto die Kraft sich dafür zu rechen, dass Midna an Stelle von ihm zum Herscher des Schattenreichs ernannt wurde. Link trifft auf Ganondorf erstmals in Schloss Hyrule.

Geschichte

Ganondorf war ursprünglich der König der Gerudos. Doch, da er versuchte sich das Triforce anzueignen, beschlossen die Weisen Ganondorf hinzurichten. Sie brachten ihn in die Gerudo-Wüste, in die Spiegelkammer und ketteten ihn fest, damit er nicht fliehen konnte. Sie versuchten ihn mit Hilfe des Schwertes der Weisen hinzurichten. Dieser Versuch schlug jedoch fehl, da Ganondorf dank dem Triforce der Kraft überlebt hatte und daraufhin einen der Weisen tötete. Als Notlösung entschieden die Weisen Ganondorf in das Schattenreich zu verbannen, damit er niemanden weiter Schaden konnte. Jedoch verbündete sich Ganondorf dadurch mit Zanto, der soeben um den Trohn betrogen wurde und Rache dafür wollte. Ganondorf gab ihm die Kraft die Welt des Lichts zu übernehmen und sich gleichzeitig rächen zu können.

Ganondorf gab Zanto den Befehl Prinzessin Zelda anzugreifen und die lichte Welt von Hyrule in ein Schattenreich zu verwandeln. Prinzessin Zelda entschied sich auf der Stelle aufzugeben, damit die Menschen und die Soldaten von Zantos Schergen nicht getötet werden. Sie gab ihre Macht auf und so verwandelte die Umgebung des Schloss in ein Teil des Schattenreiches. Nach der Übernahme des Schlosses sperrte Zanto Zelda in einem Turm des Schlosses ein. Ganondorf wartete geduldig darauf, bis Zelda ihre Triforce-Kräfte der Weisheit aufgibt, um das Schloss zu übernehmen. Dies geschieht auch im Laufe der Handlung, nachdem Zelda ihre Lebenskraft auf Midna übertrug. Ganondorf schloss das Schloss von Hyrule in einer Barrierenkuppel ein.

Kampfablauf

Der Kampf besteht aus vier Phasen.

PHASE 1: Puppet Zelda

In Phase 1 taucht Ganondorf in Gestalt von Zelda auf. Er fliegt, womit man ihn nicht mit dem Schwert bearbeiten kann. Um die erste Phase abzuschließen muss man die Kugelblitze, die Ganondorf über Zeldas Schwert auf Link feuert, mit gezielten Hieben auf ihn zurückschleudern, jedoch wird er sich auch dort zu wehr setzten, weshalb das häufig wiederholt werden muss. Desweiteren greift er Link mit Sturzflügen und magischen Dreiecksflächen an, welche Schaden verursachen.

PHASE 2: Bestie Ganondorf

Bei Phase 2 ist Ganondorf zu einer gewaltigen Bestie geworden. Es ist zu empfehlen, Link in den Wolf zu verwandeln. Ganondorf wird mehrere Schattenportale öffnen und hineintauchen. Es erscheinen nun weitere Portale, die Link im Auge behalten muss. Bleibt ein Portal länger und verfärbt sich stark, ist das ein Anzeichen dafür, dass Ganondorf aus diesem Portal steigt und Link mit einem Sturmangriff überrascht. Link muss nun Midna verwenden. Diese nutzt ihre Kraft um die Bestie umzuwerfen. Dann muss Link zuschlagen. Er muss die offene Wunde am Bauch angreifen. Link muss das einige Male wiederholen und die zweite Phase wäre dann beendet.

PHASE 3: Berittener Kampf

In der dritten Phase teleportiert Midna euch auf die Ebene von Hyrule. Nun habt ihr die Unterstützung von Zelda. In dieser Phase reitet ihr mit Zelda auf Epona und Ganondorf reitet ebenfalls. Link hat die Aufgabe, mit Epona immer in Reichweite von Ganondorf zu bleiben, damit Zelda ihn mit ihren Pfeilen abschießen kann. Ganondorf holt Soldaten zur Hilfe um das zu verhindern. Trifft Zeldas Pfeil Ganondorf muss Link neben ihn reiten und ihn mit dem Schwert attackieren.

PHASE 4: Finaler Kampf

Bei der letzten Phase hat Link Ganondorf vom Pferd geschlagen, wodurch dieser nun ein 1vs1 erwartet. Link steigt ab und begibt sich zu Ganondorf. Zelda kann nun nicht mehr helfen, da der Kampfbereich durch eine magische Wand gesichert ist. Deshalb sollte man hier aufpassen. Zu Beginn sollte man Ganondorf mit dem Rundumhieb schwächen. Irgendwann bricht er zusammen und man kann ihn mit dem Schwert bearbeiten. Nach einiger Zeit wird er auf Link zustürmen der dann "Chance" aktivieren kann. Jetzt sind Link und Ganondorf in einem puren Kräftemessen mit ihren Schwerten. Nun muss man die Aktionstaste wiederholt drücken um Ganondorf wegzustoßen und ihn mit einer Kombo zu schwächen. Zuerst wird er einen Rückwärtssalto am Ende der Kombo hinlegen doch beim zweiten Mal, landet Ganondorf auf dem Rücken, was für Link die große Gelegenheit ist. Nun muss man den Kampf mit dem alles entscheidenden Fangstoß beenden.

Galerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki