Fandom

Zeldapedia

Ganondorf (Ocarina of Time)

682Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Ganondorf Artwork (TLOZ OoT 3D).png
Ein Artwork aus Ocarina of Time
TitelGroßmeister des Bösen
AufenthaltsorteTeufelsturm
AttackenLichtkugel,
Große Lichtkugel,
Schockwellenschlag
Effektive WaffenLicht-Pfeil,
Master-Schwert,
Seine eigene Attacken
Ganondorf ist der vorletzte Endgegner in The Legend of Zelda: Ocarina of Time. Er ist der Endgegner im Teufelsturm. Ganondorf ist unter dem Namen "Gerudokönig" bekannt.

Geschichte

In The Legend of Zelda: Ocarina of Time war es sein Ziel, die drei heiligen Steine zu finden. Allerdings war er enttäuscht und wütend, weil die drei Hüter über die heiligen Steine, der Deku-Baum, Darunia und der Zorakönig, es sofort verweigerten, die drei heiligen Steine Ganondorf zu geben. Sie erfuhren schon, was Ganondorf damit bezwecken wollte. Aus Wut ließ er einen dunklen Zauber auf den Deku-Baum los. Er starb an den Folgen. Durch seine Magie erweckte er die Dodongos zum Leben und er setzte einen Stein vor die Dodongos Höhle. Danach ließ er auch einen dunklen Zauber auf Lord Jabu-Jabu los. Warscheinlich starb auch er an den Folgen des Zaubers. Link hingegen konnte im Geheimen alle heiligen Steine erhalten. Ganondorf wollte auch die Okarina der Zeit haben, um Zutritt zum heiligen Reich zu verschaffen. Link erhielt diese Okarina und konnte durch die Hymne der Zeit den zum heiligen Reich öffnen. Ganondorf war es bewusst, dass er, weil er böse ist, das heilige Reich niemals betreten kann. Als Link das heilige Reich öffnete und den Zeitsprung aktivierte, konnte Ganondorf diesen Moment ausnutzen und somit das Triforcefragment der Kraft rauben und er wurde somit zum Großmeister des Bösen.


Kampfablauf

Ganondorf-kampf mit titel.jpg

Ganondorf im Kampf.

Ganondorf schwebt über der Kampfläche. Zuerst setzt er den Schockwellenhieb ein, um die Fliesen um sich herum fallen zu lassen, damit Link ihn nicht aus der Nähe angreifen kann. Solange er am Schweben ist und auf seine Deckung achtet, kann man ihn aus der Ferne nicht angreifen. Er wird nur Lichtkugeln auf Link werfen. Die Lichtkugel muss zu ihn zurück geschlagen werden, indem man mit dem Schwert (ob Master-Schwert oder Biggoron-Schwert, beide funktionieren) auf die Lichtkugel schlägt. Ganondorf hingegen schlägt den Angriff zurück und ihr müsst es genauso tun, solange bis Ganondorf sich selber verletzt. Er versucht sich dann zu erholen. Diesen Moment muss man ausnutzen (weil er seine Deckung vernachlässigt), und schnell auf ihn ein Licht-Pfeil schießen. Er sinkt zu Boden und man kann ihn schnell mit dem Hammer, Biggoron-Schwert, Master-Schwert bearbeiten. Man kann ihn auch mit andere Sachen verletzten. Und das muss immer wieder
Kampf gegen ganondorf (tennispiel).jpg

Link schlägt die Lichtkugel zurück.

wiederholt werden, bis er besiegt wurde. Je mehr sein Umhang durch eure Angriffe zerfleddert wurde, desto mehr habt ihr ihn Schaden angerichtet. Irgendwann wird Ganondorf eine große Lichtkugel erschaffen und wenn er sie auf euch sendet, entstehen noch weitere Lichtkugeln. Um sich dagegen zu wehren, müsst ihr schnell handeln und das Schwert aufladen. Wenn die Kugeln nah genug sind, lässt ihr die Kraft der Wirbelattacke los und es können alle Lichtkugeln abgewehrt werden. Dadurch kann Ganondorf von den Kugeln getroffen werden, ohne dass er sich dagegen wehren kann. Kommt man ihn viel zu nahe, wird den Schockwellenhieb einsetzten und er lässt noch weitere Fliesen fallen, damit es euch schwer fällt zu ihm zu gelangen oder auszuweichen vor seine Lichtkugeln. Treffen euch die Lichtkugeln kann man vier ganze Herze verlieren, ohne Abwehrstärke. Mit Abwährstärke verliert man nur zwei Herzen.


Galerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki