FANDOM


Felsenturm Tempel1(Majora's Mask)
OrtFelsenturm
Erhaltener GegenstandLicht-Pfeil,
Maske des Giganten
Benötigter GegenstandFanghaken,
Spiegelschild
Mini-Boss(e)Garo-Meister,
Gomess

Der Felsenturm Tempel ist ein Dungeon (Labyrinth) in The Legend of Zelda: Majora's Mask und befindet auf der Spitze des steinigen Felsenturms.

Dungeon

Um Zugang zu verschaffen, müssen die Blöcke mit viel Geschick angeordnet werden. Dies funktioniert, indem man nichtfeste Schalter aktiviert und dabei die Okarina der Zeit raus holt und die Elegie des leeren Herzens spielt. Somit erscheinen Statuen, die auf Schaltern stehen können. Das Besondere an den Felsenturm Tempel ist, dass man den Tempel, mitsamt der Felsenturm-Schlucht, umdrehen kann. Der Aufbau des Felsenturms und der Eingang des Tempels erinnert an den Wüstenkoloss aus Ocarina of Time. Der erhaltene Gegenstand ist, wie im Schädelbucht Tempel, ein Magie-Pfeil, die Licht-Pfeile. Mit den Licht-Pfeilen kann man die blutgefleckten, roten Emblems ,die einmal vor dem Tempel steht und einmal im Tempel vorkommt, abschießen und somit wird der Boden im Himmel geboren. Schießt man wiederholt den Emblem mit dem Licht-Pfeil ab, so wird alles wieder in die Realität umgesetzt. Der zweite, erhaltene Gegenstand ist die Maske des Giganten, die man nur im Endkampf verwenden kann. Trägt man diese Maske so wird Link zu einem Riesen, wobei der Kampf dann viel leichter fällt. Um gigantisch zu bleiben, muss man viel magische Energie besitzen, da diese Maske ein echter Magiefresser ist.

In diesem Tempel benötigt Link alle Verwandlungsmasken und zwei andere Masken (Ka-Bumm-Maske und Fels-Maske). Im Inneren des Tempels kann man sich leicht verwirren, sogar die Karte kann den Spieler auch verwirren. Um andere Räume zu betreten, muss Link versteckte Wege suchen. Andere Wege befinden sich gut versteckt. Diese Wege lassen sich nur betreten, wenn der Tempel umgedreht wird. Es wird geraten die Ballade des Kronos zu spielen. Das Lied bewirkt, dass die Zeitspanne (für 72 Stunden) verlangsamt wird. Der Spiegelschild wird benötigt um Lichtstrahlen auf die Spiegeln zu lenken, um Sonnenblöcke zu entfernen oder um Sonnensymbole zu aktivieren. In dem Tempel gibt es zwei
Felsenturm Tempel2(Majora's Mask)

Der Tempel von außen in der Nacht.

Minibosse: Der Garo-Meister und der Sensemann Gomess. Begeht der Garo-Meister Selbstmord, erhält man seine Licht-Pfeile. Hat man den untoten Sensemann Gomess in den Himmel geschickt, wird ein Raum freigegeben, worin sich die blaue Truhe befindet. Darin befindet sich der Masterschlüssel.

Die Endgegner im Felsenturm Tempel sind die Seelenlosen Wüstenkriecher Twinmold, die mit Maske des Giganten bekämpft werden müssen. Nach dem Sieg über die Wüstenkriecher erhält man Twinmolds Vermächtnis und der letzte der Vier Giganten wird erweckt. Für das Retten aller Feen aus den staubigen Gängen des Tempels bekommt man von der großen Fee das riesige Feenschwert überreicht.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki