Fandom

Zeldapedia

Eisenstiefel

682Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Eisenstiefel (Twilight Princess).png
Die Eisenstiefel aus Twilight Princess
Die Eisenstiefel sind Gegenstände, welche in der The Legend of Zelda-Serie erscheinen. Es handelt sich dabei um ein paar separate Stiefel, welche Link im Laufe des Spiels bekommt und die man wie eine Waffe ausrüsten kann. Nach dem Anlegen der Stiefel kann sich Link nur noch schwer fortbewegen, aber die Stiefel bieten auch Vorteile. Der wohl wichtigste Vorteil ist, dass Link unter Wasser gehen kann. Das sollte er Langfristig aber nur in Kombination mit der Zora-Rüstung tun, da Link sonst schnell ertrinkt. Link kann mit den Stiefeln auch magnetische Wände hochlaufen und starken Schlägen oder Windböen standhalten, d. h. Link wird von ihnen nicht umgeworfen. Im Laufe der Handlung sind die Stiefel teilweise nützlich und teilweise zwingend notwendig.

Auftritte

The Legend of Zelda: Ocarina of Time

In The Legend of Zelda: Ocarina of Time  erhält der Held die Stiefel als erwachsener Link, nachdem er die Eishöhle absolviert hat. Mit ihrer Hilfe kann Link unter Wasser laufen und dabei auch den Fanghaken verwenden. Am Grunde des Hylia-Sees befindet sich der Eingang zum Wassertempel, den Link mit ihrer Hilfe betreten kann. Es erweist sich jedoch als lästig, zwischen den normalen Stiefeln und den Eisenstifeln zu wechseln, da der Spieler ständig das Menü öffnen und schließen muss, was im Wassertempel sehr oft der Fall ist.

In The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D kann nun der Spieler die Eisenstiefel auf die Item-Tasten legen. Hier besteht der Vorteil, dass der Spieler nicht jedesmal das Pausenmenü rufen muss und dann die Stiefeln wechseln muss.

The Legend of Zelda: The Wind Waker

In The Legend of Zelda: The Wind Waker braucht Link die Stiefel, um einen Dungeon zu ereichen. Die Eisenstiefel befinden sich versteckt in der Firn-Insel. Zudem werden die Stiefel benötigt um Sprungefedern zu nutzen. Dazu stellt Link sich auf die Sprungefeder zieht die Stiefel an, die Feder sackt nun ein und zieht die Stiefel wieder aus, Link wird nun in die Höhe katapultiert.

The Legend of Zelda: Twilight Princess

In Twilight Princess erhält die die Eisenstiefel nach dem ersten Dungeon und sie sind nötig, um in den Zweiten zu gelangen. Nachdem Link nach Kakariko reist und wieder zum Menschen wird, hindern Goronen Link daran, den Feuerberg weiter zu erklimmen, daraufhin gibt Leonard ihm den Tipp, bei Boro , dem Bürgermeister von Ordon, nach Rat zu fragen, da dieser sich angeblich mit den Goronen versteht.

Bei Boro lernt Link das Ringen und erhält als Belohnung die Eisenstiefel, mit denen er zur Mine der Goronen gelangt, in welcher er sie auch für diverse Rätsel benötigt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki