FANDOM


Das Eiland des Sternenstaubes ist eine Insel in The Legend of Zelda: The Wind Waker. Das Eiland ist für den Spielverlauf unbedeutent.

Geografie

Die Insel liegt im Norden und hat die Koordinaten B1. Der nächstgelegene Teleporter liegt bei Port Monee. Aus der Vogelperspektive sieht die Insel aus wie ein Stern und hat daher ihren Namen. Es befinden sich mehrere Felsen auf der Insel, die mit einer Bombe weggesprengt werden können.

Nebenaufgaben

Wenn man den Felsen auf der Westspitze der Insel zerstört, kann man in das Loch, welches er blockierte, hineinspringen. Im Inneren muss man einige Gegner besiegen. Anschließend erscheint eine Truhe mit einem Herzteil.

Es befindet sich ein blauer Schleimgegner auf der Insel. Besiegt man in das erste Mal, erhält man ein blaues Schleim-Gelee.

Auf der Insel befindet sich ein Krog mit einem vertrockneten Baum.

In den Gewässern ist ein Wachtturm. Erobert man ihn erhält man eine Goldfeder.

Neptunos

Der Neptunos, den man vor der Insel trifft, gibt einen folgende Information, wenn man ihn füttert:

,,...Irgendwo auf der Welt soll es mächtige Pfeile geben mit denen du einfach alles einfrieren kannst! Mit diesen Pfeilen soll es sogar möglich sein, diese grässlichen Ungeheuer in der Verwunschenen Bastion augenblicklich in Eiszapfen zu verwandeln! Warum man ein Ungeheuer einfrieren sollte, willst du wissen? Na, weil du es dann nur zu packen und kräftig wo dagegen zu schmeißen brauchst. Schon zerfällt es in tausend Splitter und du hast deine Ruhe!..."

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki