FANDOM


Drakonia
Drakonia2
Erster AuftrittThe Legend of Zelda: The Wind Waker
SehenswürdigkeitenSchrein des Windes
CharaktereValoo, Medolie, Komori, andere Orni

Drakonia ist eine Insel im Spiel The Legend of Zelda: The Wind Waker. Auf dieser Insel lebt das Vogevolk Orni und der Gott Valoo.

Auf Drakonia gibt es den ersten Dungeon des Spiels, welcher sehr durch Feuer und Lava geprägt ist und Gohma als Bossgegner hat. Während des Dungeons erhält man den Greifhaken von Medolie.

Auf der Insel ist außerdem die Weise des Terra-Tempels, Medolie beheimatet.

Am Schrein des Windes lernt man das Lied des Windes, mit dem man die Windrichtung manipulieren kann.

Geografie

Die Koordinaten der Insel sind F2 und besitzt einen eigenen Teleporter. Sie ist ein riesiger Berg auf dessen Spitze Valoo lebt. Am Fuß des Berges leben die Orni. Im Inneren befindet sich das Drako-Sanktuarium . Auf der Rückseite der Insel befinden sich mehrere hohe Steinsäulen, die vom Meer aus nicht erreichbar sind. Auf der Insel wachsen Donnerblumen, die benötigt werden, wenn man die Ornis das erstemal erreichen will.

In der Story

Wenn man Drakonia das erstemal betritt, erhält man vom Roten Leuenkönig den Taktstock des Windes.

Viele Felsbrocken versperren den Weg und die Brücke ist kaputt. Mit Hilfe der Donnerblumen muss man sich den Weg freisprengen. Hat man das geschafft, trifft man auf Larciel. Dieser fliegt voraus und unterrichtet den Stammesführer über Links Situation.

Wenn Link die Ornis erreicht, bittet der Stammesführer Link darum seinen Sohn Komori einen Brief zu überreichen. Dieser Brief befindet sich im Besitz von Medolie. Von Larciel erhält man die Posttasche. Nachdem man den Brief von Medolie bekommen hat und ihn an Komori weitergegeben hat, soll man sie vor dem Eingang des Drako-Sanktuarium mit ihr treffen.

Medolie bittet Link darum ihr zu helfen in das Sanktuarium zugelangen, damit sie mit Valoo sprechen kann. Als Dank übergibt sie Link eine Flasche. Damit muss Link eine verdörrte Donnerblume gießen und damit die Quelle freisprengen. Die nun vollgelaufene Schlucht muss man überqueren und Medolie in das Drako-Sanktuarium folgen. Nachdem erfolgreichen Abschluss des Dungeons erhält man Dins Deamont.

Auf der Rückseite befindet sich eine kleine Insel auf der sich der Schrein des Windes befindet. Hier lernt man das Lied des Windes, dass man benötigt um das Abenteuer fortsetzen zu können.

Später findet man hier einen Triforce-Splitter. Dazu muss man in Richtung des Schrein des Windes gehen. Auf der rechten Seite befindet sich ein großer Felsen der mit einer Bombe gesprengt werden muss. Darunter befindet sich ein Loch in das man Fallen muss.

Nebenaufgaben

Man kann auf der oberen Etage bei den Ornis ein Minispiel spielen bei dem man Briefe einsortieren muss. Je nach dem wie viele Briefe man richtig einsortiert hat, erhält man Rubine. Nachdem man Gohma besiegt hat kann man ein Herzteil dafür bekommen. Dafür muss man innerhalb des Zeitlimits 25 Briefe einsortieren. Daraufhin wird Beit eingestellt, der bereits von Links Leistung gehört hat und möchte nun einmal sehen wie Link 25 Briefe einsortiert. Daraufhin erhält man einen Brief an Beits Mutter, den man in einen Briefkasten werfen muss. Wenig später erhält man ein Antwort von der Mutter und bekommt ein Herzteil.

Auf der Westseite der Insel befindet sich weit oben ein Felsen und neben ihn sind meherere Donnerblumen. Diese müssen mit einen Pfeil oder mit einer Möwe entzündet werden. Der Felsen geht kaputt und eine Truhe mit 200 Rubinen fällt hinunter.

Wenn man Gyps anspricht, bittet er Link 20 Goldfedern für seine Freundin zu sammeln. Dafür bekommt man 100 Rubine. Die Freundin schickt nach dem Erhalt der Federn einen Brief mit einem Herzteil darin.

Auf der wenn man die Ornis über die obere Etage verlässt kann man die Steinsäulen sehen, die man vom Meer aus nicht erreichen kann. Man muss den Wind nach Osten drehen und auf die Plattform mit Hilfe des Deku-Blattes fliegen. Da sich dort sehr viele Gargoracks aufhalten, sollte man einige von ihnen mit den Bogen zuvor töten. Auf der Plattform angekommen ändert man die Windrichtung auf Norden und fliegt zur nächsten Plattform. Dort muss man noch einmal die Windrichtung ändern und zwar auf Westen. Dann fliegt man zu einer Höhle in der sich 100 Rubine befinden. Auf der Rückseite der Wand befindet sich ein Felsblock, den man herausschieben kann und man gelangt wieder auf die Westseite der Insel.

Es befindet sich ein Terrihändler in der Nähe der Insel.

Neptunos

Der Neptunos, den man vor Drakonia trifft, ist der erste den man kennenlernt. Daher ist seine Information auch umsonst. Diese lautet:

,,...Auf der Rückseite von Drakonia, der Insel hier, befindet sich eine höchst verdächtige Höhle! Tja, nur zu dumm, dass du keine Flügel hast, denn ohne kleine Flugeinlage wirst du da leider kaum hinkommen! Aber da kann man wohl nicht machen, also lass den Kopf nicht zu sehr hängen!..."

Bildergalerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki