FANDOM


Bongo Bongo Artwork.png
Ein Artwork aus Ocarina of Time
TitelBestialische Schattenmonstösität
AufenthaltsorteSchattentempel
AttackenAufladen,
Faustschläge
Effektive WaffenEnterhaken,
Schwert,
Feen-Bogen
Die Figur Bongo Bongo erwartet Link als Endgegner im Schattentempel in Ocarina of Time. Einst war er von Impa, der Weisen des Schattens, im Brunnen von Kakariko eingesperrt worden. Durch die Zunahme von Ganondorfs finsterer Kraft konnte der Schattendämon jedoch aus seinem Gefängnis entkommen und in den Schattentempel fliehen.

Kampf

Bongo Bongo besteht aus einem Oberkörper, welcher aus einem schwarzen Loch kommt, und einem großen, glühend rotem Auge als Kopf. Das Gefährliche an der Schattenmonstrosität sind seine gewaltigen, vom Körper abgetrennten Hände, welche neben ihm schweben. Die Kampfarena ist eine große Trommel, auf der Bongo Bongo zu spielen pflegt. Um sie herum brodelt eine giftige, grüne Suppe. Außer seinen Händen ist von der Monstrosität nichts zu sehen. Ein Blick durch das Auge der Wahrheit macht ihn sichtbar. Um ihn angreifbar zu machen, schießt man mit dem Feen-Bogenauf seine Hände, wenn sie geöffnet sind. Dann folgt ein Schuss ins große, rote Auge. Der Schattendämon sackt dann benommen auf seiner Trommel zusammen und kann von Link mit dem Schwert malträtiert werden. Hat er genug Augenfutter bekommen, hat Bongo Bongo ausgetrommelt und löst sich in schwarzen Flammen auf. Link kann sich nun bei Impa das Amulett des Schattens abholen.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki