FANDOM


Akkala-Festung
AkkalaFestung
Die Akkala-Festung
Erster AuftrittBreath of the Wild (2017)
Die Akkala-Festung ist ein Ort in The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Die Festung, die einst als uneinnehmbar galt, befindet sich im Süden Akkalas. Der Fall der Akkala-Festung besiegelte den Untergang des Königreichs Hyrule.

Geschichte der Festung

Wie auch Schloss Hyrule war die Akkala-Festung einst ein stolzes Wahrzeichen des Königreichs Hyrule. Die Akkala-Festung war die Heimat vieler hylianischer Soldaten und galt als uneinnehmbar. Als nun vor hundert Jahren die Verheerung Ganon zurückkehrte und Schloss Hyrule unter den Angriffen der Wächter fiel, flüchteten viele Soldaten in die Festung um dort das noch übrige Hyrule zu verteidigen. Doch selbst gegen die Macht der Wächter hatten die Soldaten und die uneinnehmbare Festung Akkalas keine Chance. Und so besiegelte der Fall der Festung den Untergang von Hyrule.

Als Link hundert Jahre nach der Verheerung zur Festung kommt, steht die Festung zum Großteil zwar noch, doch ist fest in der Hand von Wächtern. Der Schleim des Hasses ist über die ganze Festung verteilt und Wächter Flieger patrouillieren die Umgebung. In der Mitte der Festung befindet sich der Turm von Akkala. Von Nell, der an einer der Brücken der Akkala-Festung angegriffen wird, erfährt Link über die Vergangenheit der Festung im Kampf gegen Ganons Streitkräfte.

Aufbau der Festung

Karte Akkala

Die Ruinen der Akkala-Festung liegen zwischen den Süd-Akkala-Fällen, dem Tarrin Sumpf und dem Askalt-See. Man kann die Ruinen über die Brücke von Akkala erreichen und liegt in der Ebene von Süd-Akkala. Im Südwesten der Ruinen sind die Brücken der Akkala-Festung zu finden, die jedoch zum größten Teil eingefallen sind. Dazu befinden sich im Süden der Festung der alte Akkala-Exerzierplatz, auf dem man einen blauen Hinox finden kann.

Neben dem Hauptgebäude der Festung gibt es auch kleine Nebenplätze auf nahe gelegenen Bergen. Auf diesen Bergen sind bis zu vier Kanonen zu finden die alle Richtung Hyrule aufgestellt sind. Um die Kanonen sind Bäume und Walle gebaut, es existieren jedoch keine Gebäude um die Kanonen-Stellplätze herum. Das Hauptgebäude der Festung befindet sich in der Mitte der Brücken und Kanonen-Plätzen. Auf den Balkonen der Festung wachsen Bäume deren Blätter orange gefärbt sind. Die Ruinen des Hauptgebäudes können nur ganz an der Spitze betreten werden, wo man eine Truhe mit 100 Rubinen findet. Als Link nach seinem Erwachen die Türme aktiviert hat, bohrte sich der Akkala-Turm durch die alten Gemäuer der Festung und ragt aus dem Dach der Festung noch etwas heraus.

Wissenswertes

Bildergalerie

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki